Wir singen im Kölner Dom!

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Wir dürfen im Kölner Dom singen und nicht nur zehn Minuten zwischendurch – nein – in einer richtigen Sonntagsmesse! Welch eine Ehre! Eine Woche nach Pfingsten, am 27. Mai 2018, um 10:00 Uhr, wird es soweit sein.  Es liegen also noch zwei Wochen konzentriertes Proben vor uns, denn wir werden natürlich nicht nur Altbekanntes singen, sonder lernen gleich drei neue Lieder:  Das Agnus Dei und das Sanctus aus „Missa Argentina“ von Alwin Michael Schronen sowie das Kyrie aus „Nidaros Jazz Mass“ von Bob Chilcott. Verstärkt werden wir bei dem Auftritt in Köln durch chorerfahrene Sängerinnen und Sänger aus anderen Georgsmarienhütter-/Hagener-Chören, so dass wir im Kölner Dom 62 Stimmen erklingen lassen können. Wer live dabei sein möchte, fährt einfach nach Köln 😉 oder schaut im Fernsehen auf dem Sehsender Bibel TV. Der überträgt diese Heilige Messe „live“ aus dem Kölner Dom.

Wir haben eine neue erste Vorsitzende…

Neuer Vorstand

…einen neuen ersten Kassenwart und eine langjährige erste Schriftführerin 😉

Seit Jahrzehnten ist der 1. Vorsitz fest in der Hand der Sopranistinnen:
Bei unserer diesjährigen Generalversammlung, am 15. Februar 2018 im Pfarrsaal St. Maria Frieden verabschiedete sich Marion Kavermann nach 12 Jahren Vorstandsarbeit (davon die letzten drei als 1. Vorsitzende) und gab den Stab an ihre Soprankollegin Monika Dunkel weiter. Auch das Amt des ersten Kassenwarts wartete auf eine neue Besetzung: Manfred Völler, bislang zweiter Kassenwart, übernahm hier die Verantwortung und Christiane Falke stellte sich zur Wahl der 2. Kassenwartin. Nur beim Posten der ersten Schriftführin gibt es keine Veränderung: hier wurde Katja Meyer in ihrem Amt bestätigt.Auch ansonsten stand die Versammlung ganz unter dem Zeichen der kommenden Veranstaltungen. So brachten Gregor und unser Festausschuss-Sprecher Jürgen Kassen uns auf den neuesten Stand der Planungen bzgl. der Chorfahrt nach Köln.Aber auch darüber hinaus warten spannende Auftritte auf uns: So ist die Teilnahme am „Chortag“ auf der LaGa Bad Iburg fest in Planung und ebenso ein Adventskonzert am 9. Dezember in St. Maria Frieden, Harderberg. Es bleibt also spannend…Übrigens: Unserem Aufruf nach Unterstützung für Köln sind fünf Männer und sieben Frauen gefolgt. Sie unterstützen uns nun in den nächsten Wochen in den Stimmlagen Bass und Alt. Es ist schön so viel frischen Wind in den Proben zu haben. Wir freuen uns! Wenn auch ihr Lust habt mal reinzuschnuppern, ihr seid immer willkommen…Das Bild zeigt den erweiterten Vorstand und den Festausschuss.